Wandertipps Bayerischer Wald

Lange Zeit galt der Bayerische Wald mit seiner Urwüchsigkeit und dem eigenen rauen Klima als eine Art Ende der zivilisierten Welt. Inzwischen ist das Mittelgebirge ein ideales Wandergebiet für Groß und Klein. Wanderungen wie die Runde auf den Gallner, auf dem Goldenen Steig über den Haidel oder von Philippsreut auf den Almberg sind gemütliche Wanderungen ohne allzu große Anforderungen. So haben auch Familien mit Kindern ihren Spaß daran.

Interessant aber auch anspruchsvoller sind beispielsweise die Wanderung auf dem Eiszeitlehrpfad zum Rachelsee, oder die felsige Wanderung von der Sagwassersäge nach Mauth. Egal welche Art von Wanderung Sie bevorzugen, im Bayerischen Wald ist für jeden was dabei!

Beliebtes Wanderziel im Bayerischen Wald: Das Gipfelkreuz am Lusen

Beliebtes Wanderziel im Bayerischen Wald: Das Gipfelkreuz am Lusen

Infos und Tipps für ihre Wanderung

Der Bayerische Wald gliedert sich in den Vorderen Wald zwischen Regensburg und Passau und den wilden Hinteren Wald an der Grenze zu Böhmen. Bis ins 20. Jahrhundert wurde nur der kultivierte Vordere Wald als »bayerischer« Wald betrachtet und der wilde Rest zum Böhmerwald gerechnet; seit der Gründung des Nationalparks Bayerischer Wald hat sich diese Betrachtung grundlegend geändert, da sich im Hinteren Wald die Wander- und Naturperlen sowie die höchsten und aussichtsreichsten Berge des gesamten Waldgebirges finden.

Wanderausrüstung – Was muss mit?

Rutschfeste, trittsichere und wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe machen das Wandern nicht nur zum Vergnügen, sie sind auch unabdingbar für mittelschwere und anspruchsvolle Touren. Für leichtere Touren bei warmem Sommerwetter sind Trekkingsandalen ausreichend. Gegen kalte Winde auf dem Gipfel und plötzliche Wetterumschwünge ist man mit einer wind- und wasserdichten Jacke und einem warmen Pullover gefeit, die deshalb immer im Rucksack mitgeführt werden sollten. Sonnenempfindliche sind mit Sonnenschutzcreme und Sonnenbrille gerade in den höheren Lagen gut beraten. Auch eine Wanderkarte ist trotz gut markierter Wege empfehlenswert, und wer die Last nicht scheut, nimmt eine gute Wegzehrung mit auf die Wanderung.

Waldbahn und Shuttle-Bus

Sesselbahn Hoher Bogen

Sesselbahn Hoher Bogen

Bayerische Waldbahn

Die Regio-Shuttles der Bayerischen Waldbahn verbinden auf einer der schönsten Mittelgebirgsstrecken Bayerns das Regental am Arber an der Grenze zu Tschechien mit dem Donautal. Der Hauptstrang ist die Linie Plattling–Deggendorf–Regen–Zwiesel– Bayerisch Eisenstein. Nebenstrecken führen von Zwiesel über Langdorf nach Bodenmais und von Zwiesel über Frauenau und Spiegelau nach Grafenau.

Unser Tipp für Wanderer: Igelbusse und Waldbahn

Alle wichtigen Einrichtungen und die Hauptwandergebiete im Nationalpark sind mit Igelbus und Waldbahn erreichbar. Im Sommerhalbjahr sind vom 15. Mai bis zu den Allerheiligenferien die Stichstraßen im Nationalpark tagsüber für den Individualverkehr gesperrt, dann heißt es an den Park-und-Ride-Knotenpunkten (P+R) umsteigen auf die Igelbusse:

  • Der Falkensteinbus fährt vom Bahnhof Zwiesel an der Waldbahn nach Lindberg, Buchenau (Haus zur Wildnis) und Zwieslerwaldhaus ins Wandergebiet Falkenstein und zu den Schachten.
  • Der Rachelbus fährt vom Bahnhof Spiegelau Bahnhof zum Gfäll und zur Racheldiensthütte.
  • Der Lusenbus fährt von Grafenau über Neuschönau nach Waldhäuser; am Nationalpark-Informationszentrum besteht Anschluss zum Finsteraubus, an der Fredenbrücke zum Rachelbus.
  • Der Finsteraubus verbindet vom Bahnhof Spiegelau die Nationalparkorte Riedlhütte, Sankt Oswald, Mauth und Finsterau; in Finsterau-Buchwald besteht Anbindung zum tschechischen Nationalpark-Bus nach Kvilda (Umsteigen mit Fußweg 800 m). Am Nationalpark-Informationszentrum besteht Anschluss zum Lusenbus.

Wanderbahn Regental

Die Wanderbahn Regental verbindet jeden Sonntag im Juli und im August sowie an ausgewählten (Feier-)Tagen in der Nebensaison Gotteszell, Ruhmannsfelden, Patersdorf, Teisnach und Viechtach. Fahrpläne und weitere Haltepunkte auf der Wanderbahn durch »bayerisch Kanada«: www.wanderbahn.de

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*